Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) 2017-10-12T15:54:11+00:00

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Idee der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Begriffe Yin & Yang oder dass ein Qi fließen soll oder eben auch blockiert sein kann, hat vermutlich jeder schon einmal gehört. Auch die 5 Wandlungsreiche begegnen uns in den verschiedensten Medien immer häufiger. Aber was genau hat es mit Yin&Yang, Qi oder den 5 Wandlungreichen eigtl. auf sich? Ein Erklärungsversuch der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Die TCM ist eine jahrtausendealte Heilkunst, die auf den Gesetzen der Natur beruht und uns Menschen als Teil dieser Natur betrachtet. Die oben genannten 5Wandlungsreiche symbolisieren hierbei den immerwährende Wandel und die Gesetzmäßigkeiten der Natur, denen alles Leben unterliegt.

Ein Ungleichgewicht innerhalb der Wandlungsreiche bildet auch hier die Grundlage für Beschwerden oder Krankheiten, sowohl körperlich, als auch seelisch.

Eine sehr wirksame Methode, um die WR zu harmonisieren und somit letztlich auch Krankheiten heilen zu können, ist die Akupunktur. Daneben gibt es noch die Chin. Kräuterkunde oder schlicht die Ernährung nach den 5 Elementen, sowie auch Massageverfahren. Bei der Akupunktur werden ganz bestimmte Punkte auf den Energiereitbahnen des Körpers angeregt, hier gibt es mehr als 300 Stück.

Die traditionelle chinesische Medizin ist im ursprünglichen Sinne eine präventive Medizin.

Um meinen eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, befindet sich dieser Text aktuell n der Überarbeitung. Die chinesische Medizin lässt sich (leider?) nicht in 5 Sätzen adäquat darstellen, das würde dieser wunderbaren Methode nicht gerecht.

Energieleitbahnen des Körpers

Heilpraktikerin Charlotte Zaum

klitzekleines Glück – die mobile Heilpraxis in Bonn
Ich komme gerne zu Ihnen und behandel Sie vor Ort in Bonn + 50km!

Infos und Termin vereinbaren